Saison

Welche Gummimischung ist für welche Saison am besten geeignet?

Grundsätzlich geht es darum, dass sich das Profil in die Strassenstruktur "eingraben" kann. Im Sommer ist daher eine härtere Mischung gefragt, die mit dem Aufbau der Strassen- und Reifentemperatur die Möglichkeit hat nachzugeben. Im Winter ist die Mischung weich, damit sich der Reifen entsprechend zusammenziehen kann und so immer noch genügend Festigkeit aufweist.

Kann man Winterreifen auch im Sommer fahren?

Obwohl es erlaubt ist, empfehlen wir Ihnen aus Sicherheitgsgründen dringend, das Fahrzeug im Sommer mit Sommerreifen und im Winter mit Winterreifen auszurüsten! Die Gummimischung ist auf die Jahreszeit ausgelegt; eine falsche Mischung ergibt längere Bremswege oder weniger Bodenhaftung bei höheren Geschwindigkeiten.

Sind Winterreifen in der Schweiz gesetzlich vorgeschrieben?

Eine grundsätzliche Winterreifenpflicht gibt es in der Schweiz nicht. Diese Regel tritt allerdings ausser Kraft, wenn eine Winterreifenpflicht durch die Gemeinde erlassen wird und mittels Verkehrstafel darauf hingewiesen wird. Wer jedoch auf verschneiten Strassen mit Sommerreifen unterwegs ist, haftet bei einem Unfall mit. Die Kaskoversicherung verweigert in aller Regel die Eintrittspflicht oder nimmt betreffend den Schadenersatzforderungen Regress auf den Versicherungsnehmer. Bremsweg mit neuen Sommerreifen gegenüber Winterreifen bei 50 km/h auf festgefahrener Schneedecke: